top of page

Panagua

Panagua ist ein Außengebiet, Herzogtum und Hauptstadt der Parlamentarischen Monarchie Duckionary. Ursprünglich entstand das unabhängige Gebiet aufgrund eines bestehenden Grenzstreits zwischen Kroatien und Serbien, jedoch wurde es von keiner Nation, Entität oder privaten Institution beansprucht und war somit seit dem Kroatischen Unabhängigkeitskrieg (1990er Jahre) ein Terra Nullius (Niemandsland auf internationaler Ebene).

Am 13. Juli 2021 wurde Panagua von Duckionary als territoriale Abhängigkeit ausgerufen und nach internationalem Recht zum Eigentum erklärt.

Panagua wird zu einer modernen und nachhaltigen Stadt entwickelt, wobei ungefähr 90% der Landfläche bebaut und die restlichen 10% sowie einige Teile des Wassergebiets als Energiequelle und Erholungsort für die Bürger dienen werden. Geplant ist, dass bis 2035 bis zu 800 Menschen in Panagua leben können. 

Als Standort an der Donau eignet sich Panagua optimal für den Frachtverkehr, der zu einem Terminal fließen kann. Zukünftig wird eine Industriebahn das Gebiet bedienen und sowohl Güter- als auch Passagierverkehr ermöglichen.

 

Die zentrale Lage von Panagua ermöglicht es, dass die viertgrößte Stadt Kroatiens, Osijek, nur 50 Minuten mit dem Auto (nur Wasserstoff) entfernt ist. Nach Sombor, Serbien mit 60.000 Einwohnern sind es lediglich 30 Minuten.

 

Seit Dezember 2022 besitzt die Regierung von Duckionary offiziell die Erlaubnis der kroatischen Behörden, das Gebiet von Panagua zu betreten.

 

 

 

 

Besiedelungsplan Panagua.png

Bebauungsplan für Panagua
Stand: Februar 2023

 
Panagua Plan 2023.png

Wo befindet sich Panagua?

Panagua befindet sich am Pocket 1 an der Grenze zwischen Kroatien und Serbien unweit der Ortschaften Batina und Apatin. 

Die Freie Republik Liberland befindet sich nur wenige Kilometer südlich von Panagua.

Nachfolgend finden Sie den Google Maps Eintrag sowie die Tourismuswebsite von Panagua

bottom of page